Die kybernetische Methode

Es handelt sich dabei um eine Methode, die auf hirnphysiologischen Erkenntnissen basiert und erstmalig die wichtigen Basisfunktionen der Kinästhetik als unverzichtbare Voraussetzung für jegliche Art von Lernen erkennt und im Anfangsunterricht verstärkt berücksichtigt.

Durch die Schulung des taktil-kinästhetischen Wahrnehmungskanals und durch zusätzlichen Einsatz der Stäbchen ermöglicht die kybernetische Methode eine zielgerichtete, differenzierte und individuelle Förderung der Schüler.

Den Beginn der kybernetischen Methode bilden in jedem Fall Raumorientierungsübungen und Geschicklichkeitsübungen. Im Anschluss daran kommt es durch Nachahmungs- und Bewegungslernen zur Entwicklung des Handschemas. Den Fingern werden Fingernamen und erst später Ordinal- und Kardinalzahlen zugeordnet. Immer wieder wird die Mengenerfassung und Mengendarstellung konsequent trainiert. Vor- und Rückwärtszählen werden zuerst mit Sicht auf die eigenen Hände gut geübt. Nun wird die Addition als tätiges Hinzufügen und die Subtraktion als handelndes Wegnehmen eingeführt.

Mühevolles und zeitaufwendiges Auswendiglernen wird durch die Selbsttätigkeit der Schüler ersetzt. Alles was im Zusammenspiel mit Bewegung erlernt wird, bleibt im Langzeitgedächtnis und der ewige Kampf gegen das Vergessen entfällt dadurch. Feinmotorisches Bewegungsgeschick, das durch diese Methode konsequent geschult wird, gilt als unabdingbare Voraussetzung beim Erwerb von Lesen, Schreiben und Rechnen.

Durch die gezielten Bewegungsübungen, die durch die Sprache gesteuert werden, steigt die Konzentration der Schüler enorm. Es wird die Entwicklung der Vorstellungskraft, welche dann zum Kopfrechnen d. h. dem Rechnen in der Vorstellung führt, ermöglicht. Während die Handlungskomponente nach einiger Routine weggelassen wird, bleibt die sprachliche Begleitung vorerst noch bestehen und der Schüler wird angehalten sich den Handlungsablauf in der Vorstellung zu vergegenwärtigen. Das ist auch der Weg, wie das ursprüngliche Fingerrechnen sich schließlich von den Fingern völlig zu lösen

Downloads

  • Anmeldung NMB

  • Stundenpläne

  • Schulbedarfsliste

  • Anmeldung 20/21

© 2020 Volksschule Waidhofen/Thaya