Volksschule Waidhofen an der Thaya

Strom im Alltag

Die Strom und Gasversorgung stand im Mittelpunkt eines Vortrages in den 4. Klassen. Herr Boden, Mitarbeiter der EVN informierte über den Tätigkeitsbereich eines Energieversorgungsunternehmens.

windrder9  windrder10

Nach Rubbeln an einer Teststelle konnte Gasgeruch wahrgenommen werden und natürlich wurden die zu ergreifenden Maßnahmen bei Gasaustritt besprochen.

windrder14

 

Im Anschluss fertigten die Schüler der 4. Klassen LED-Taschenlampen. Herr Kommerzialrat Bassler von der Firma Philips stellte dazu Batterien zur Verfügung.

taschenlampe3   taschenlampe4

 taschenlampe13    taschenlampe14

Gartenteich wurde unter die Lupe genommen

Im Rahmen der unverbindlichen Übung „Forschen und Entdecken“ widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Volksschule am 10. Mai der Erforschung eines Gartenteiches.

Biotop105

Die Kinder erhielten im Vorfeld Beobachtungsaufträge. Alle Lebewesen, die die Schüler im Biotop entdeckten und beobachteten, wurden mit Hilfe von Bestimmungsbüchern benannt:

Teichmolch, Wasserfrosch, Libelle und Libellenlarve, Köcherfliegenlarve, Eintagsfliegenlarve, Wasserfloh, Wasserläufer, Rückenschwimmer, Schlammschnecke, Wasserfrosch und Gelbrandkäfer…, die Kinder waren sehr überrascht, welche Vielfalt an Tieren in so einem kleinen Gewässer lebt.

Biotop101

Ein besonderer Höhepunkt war eine kleine Einführung in die Mikroskopie. So konnten die Kinder den Wasserfloh, aber auch Hüllen von geschlüpften Larven genauer betrachten und waren von der vergrößerten Ansicht wirklich beeindruckt.

Biotop103

In weiteren Übungseinheiten wurden aus Sachtexten noch wichtige Informationen gesammelt und Steckbriefe zu den verschiedenen Insekten verfasst. Die spannende Metamorphose von Wasserfrosch und Teichmolch wurde auch ausführlich dargestellt.

Mit den gesammelten Informationen und vielen Bildern gestalteten die Kinder in der Aula der Schule eine interessante Ausstellung für ihre Mitschüler.

Biotop106

Forschen & Entdecken

Wie ist das mit der Schwerkraft, der Fliehkraft,…?

Die Schüler sollten eine funktionierende Kugelbahn aus Karton, Rollen, Becher, Klebeband … bauen. Es war gar nicht so einfach, aber mit etwas Geduld, Verhandlungsgeschick und Teamgeist kam die Kugel ins Rollen.

marion1125

marion1126

marion1127

Seite 3 von 3