Volksschule Waidhofen an der Thaya

Adventkranzweihe

Am 4. Dezember 2017 fand die Adventkranzweihe durch unseren Herrn Pfarrer Josef Rennhofer im Gymnastikraum unserer Schule statt. 


Bewegung & Sport im Schnee

Viel Spaß hatten die Kinder der 2. Klassen im ersten Schnee. Sie bauten eifrig Schneemänner und ließen die Schneebälle fliegen.

     

 

 

Tolle Knolle

Aus der tollen Knolle wird ein leckerer Aufstrich...

Zuerst halfen wir, die Kinder der 3b, eifrig beim Ernten der Erdäpfel mit.

Unter professioneller Anleitung durch Elias' Papa bereiteten wir einen leckeren Aufstrich zu...

...den wir sofort verkosten durften.

Eine musikalische Zeitreise

Am 7. November 2017 nahmen unsere SchülerInnen im Rahmen eines Mitmachkonzertes an einer musikalischen Zeitreise teil. Sie wurden dabei durch einige Jahrhunderte der Musikgeschichte geführt und hatten sehr viel Spaß dabei. 

Begonnen hat die Reise im Mittelalter bei den Minnesängern und führte über die Straußdynastie zur Gegenwart der Popsongs, welche mittels der E-Gitarre vorgestellt wurden. Die jeweiligen Epochen wurden anschaulich durch passende Kleidung, Instrumente, Musik und auch Tanz nähergebracht.

 

  Ebenfalls wurden die Kinder zum
  Mitsingen und T
anzen motiviert und
  einige durften auch
  als 
Kammerdiener behilflich sein.
  In kurzer Zeit lernten
 die Kinder einen
  Großteil der Musikgeschichte 
  spielerisch kennen.  

 

 

  

Apfelfest

Am 25. Oktober 2017 ging es in den 2. Klassen einen Tag lang nur um den Apfel. Mit Hilfe von Müttern und sogar einem Vater wurden in Kleingruppen leckere Apfelstrudel und Apfeltee produziert.


Im Werk- und Zeichenunterricht gestalteten die Kinder eine Dekoration für den Jausentisch.Weiters lösten die Kinder Rätsel und bildeten zusammengesetzte Apfelwörter.
Zum Schluss ließen wir uns die schmackhaften Strudel gut schmecken.

     
 

Kinder gesund bewegen ...

…. und dabei eine Sportart näher kennenlernen. Eine Aktion der Sportunion Österreich machte auch in unserer Schule Halt. Herr Martin Cepak vom Handballklub Waidhofen/Thaya stellte den Kindern die Sportart Handball in vielen Varianten vor. Er begeisterte mit vielfältigen Bewegungsaufgaben und mit tollen Spielen. 

Aktion der Bäuerinnen

Die Bezirksbäuerinnen Frau Monika Drucker und Frau Daniela Mödlagl, besuchten auch heuer wieder unsere ersten Klassen, um den Kindern auf sehr anschauliche Weise über ihre Arbeit auf dem Bauernhof zu berichten. Natürlich ging es dabei auch um die Milch und welchen Weg diese vom Euter der Kuh bis auf unseren Frühstückstisch nimmt. Mit reichlich Anschauungsmaterial ausgestattet, vermittelten die Bäuerinnen, wo unsere Lebensmittel herkommen und welche davon in unserer Region wachsen. Bei all den feinen Dingen, die die Kinder dabei zu sehen bekamen, wurden sie ordentlich hungrig. Mit selbst gemachtem Joghurt und herrlich frischen Butterbroten wurden die jungen Feinspitze für ihre Aufmerksamkeit belohnt.

Ein großes Dankeschön an unsere Waidhofner Bezirksbäuerinnen!

Abfischen am Jägerteich

Auf Einladung von Familie Kainz durften die Schüler der vierten Klassen der Volksschule Waidhofen am 17. und 18. Oktober ganz hautnah miterleben, wie Karpfen aus dem Jägerteich gefischt werden.

Mit Gummistiefeln und warmen Jacken ausgerüstet waren die Kinder mitten im Geschehen, als Fischer die Karpfen mit großen Netzen an Land zogen.

Den Kindern wurden die Merkmale der verschiedenen Fische, die im Jägerteich wohnen, erklärt. Ebenfalls erfuhren die Kinder, wie lange ein Karpfen zum Wachsen braucht, um verkauft werden zu können.


 

   Die Kinder verfolgten gespannt, wie die Fische nach Größen sortiert,
   abgewogen und in große Bottiche verfrachtet wurden. 

 

 

 


Webalbum 4a und 4c

Zum Album der 4b

Therapiehund Finni zu Besuch

Am 9. Oktober 2017 besuchte Claudia Schmid mit ihrem Therapiehund Finni die Kinder der 2b. Nun konnten die Kinder ihre erlernten Verhaltensregeln gegenüber Hunden in der Praxis anwenden. Finni hatte die Kinderherzen sofort erobert und die Zeit verging viel zu schnell.

Waldtag

Am 5. Oktober 2017 erkundeten die dritten Klassen der Volksschule Waidhofen/Thaya den von der Landjugend im Rahmen des Projektmarathons angelegten Natur- und Waldlehrpfad entlang  der Heimatsleiten. Begleitet wurden die Kinder und ihre Lehrerinnen von Waldpädagogen, Waldbesitzern und der Landjugend Waidhofen/Thaya.

Entlang des Pfades erhielt jede Klasse einen eigenen „Klassenbaum“. Die Schilder hierfür dürfen die Kinder selbst gestalten. Spielerisch ging es weiter bis zur Saalmühle, in der die Kinder mit Hilfe des Besitzers Martin Pauer die alte Mühle erkunden durften und als Lohn für ihre Aufmerksamkeit mit einer Jause belohnt wurden.

„Die Klassenlehrerinnen leisteten im Unterricht wirklich gute Vorarbeit. Ich war nur so erstaunt, als die Kinder anhand der Blätter fast alle Baumarten erkannten“, erklärt die Jugendreferentin des WV NÖ Viktoria Hutter. „Auch mir als Schulleiterin ist es wichtig, dass sich unsere Waldviertler Kinder dieses großen Schatzes bewusst sind, den wir in Form unseres Waldes in der Region haben“ erläutert Barbara Pöschl, Direktorin der Volksschule Waidhofen/Thaya. „Wir als Landjugend freuen uns besonders darüber, wie gut die Bevölkerung unseren Lehrpfad annimmt und mit wieviel Freude die Kinder den Weg erkundet haben“ freut sich Anja Gastinger, Leiterin des Landjugendsprengels Waidhofen/Thaya.

 

Hier zum Webalbum

Seite 3 von 4