Volksschule Waidhofen an der Thaya

Barbara Pöschl nimmt Abschied von der Volksschule Waidhofen

 
 
 
Am 25. Juni 2019 feierte unsere Frau Direktor
Barbara Pöschl ihren bevorstehenden Abschied in
den Ruhestand mit ihren über 200 Schulkindern
und dem gesamten Kollegium. 
 
   
Die Lehrerinnen hatten mit den Kindern Tänze und selbst
getextete Lieder einstudiert, die die Geehrte immer wieder
zum Schmunzeln brachten und die eine oder andere
Freuden- bzw. Abschiedsträne fließen ließ.
 
 
  
  
 
Der Leiter der Bildungsregion Waldviertel Regierungsrat Alfred Grünstäudl, die Bürgermeister Robert Altschach und Ing. Christian Drucker, Dechant Josef Rennhofer, Regierungsrat Ing. Diether Schiefer und Dir. Oswald Farthofer würdigten in ihren Dankesworten die Leistungen der leidenschaftlichen Pädagogin und Direktorin. Die Liebe zu den Kindern, das Wohl der Lehrerinnen und das Verantwortungsbewusstsein den Eltern gegenüber bestimmten immer ihr Handeln.
 
  
 
In ihren Abschiedsworten zitierte Barbara Pöschl aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse, das trotz Wehmut in die Zukunft weist: „Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten, an keinem wie an einer Heimat hängen …. Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden …..“
 
Auf dem Foto:
Oswald Traschl, Melitta Biedermann, Günter Stöger, Robert Altschach, Barbara Pöschl, Alfred Grünstäudl, Christian Drucker, Diether Schiefer, Anna Franz, Franz Weinberger