Volksschule Waidhofen an der Thaya

Österreichischer Vorlesetag

„Geschichten zuzuhören, verleiht der Fantasie Flügel“ – Diese Erfahrung durften unsere Schülerinnen und Schüler auch am 28. März, dem Österreichischen Vorlesetag, machen. 

Die 3a-Klasse besuchte die Stadtbücherei, wo die Kinder von Büchereileiterin Irmgard Trimmel, Klassenlehrerin Melitta Biedermann und Elternvertreterin Barbara Wobisch eine lustige Tiergeschichte hörten.

In den ersten Klassen kam am Österreichischen Vorlesetag das Kamishibai-Erzähltheater zum Einsatz. Passend zur Fastenzeit hörten die Kinder im Religionsunterricht eine biblische Erzählung vom Kreuzweg Jesu. Dass Vorlesen Spaß macht erkannten bald einige Kinder der 1b, die am Ende der Stunde dann selbst die Position der Vorlesenden einnahmen.

   

Unter dem Motto „Wir lesen alle vor“ brachten die Kinder der 4a den SchülerInnen der 1c das Bilderbuch „Das Lamm, das zum Essen kam“ näher. Anschließend wurde gemeinsam ein Mini- Book, passend zur Geschichte gebastelt.

Die Kinder der 2c lauschten einer Gutenachtgeschichte am Morgen in der Schule, die von mehreren Eltern vorgelesen wurde.