Volksschule Waidhofen an der Thaya

Ein Zeichen der Anerkennung – das Schulsportgütesiegel in Silber

Am Mittwoch, dem 27. Februar 2019 wurde der Volksschule Waidhofen im feierlichen Rahmen in Biedermannsdorf das Schulsportgütesiegel in Silber verliehen. SR Ulricke Müllner und Sportkoordinatorin Helga Krenn nahmen die Auszeichnung entgegen.

Für diese Verleihung sind verschiedene Limits zu erreichen, die das Ausmaß und die Qualität von Bewegung und Sport an einer Schule bewerten. Schulen, die sich aus eigener Initiative heraus besonders in Sachen Schulsport engagieren und Bewegung ganz bewusst in den Schulalltag integrieren, werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet und erhalten damit ein Zeichen der Anerkennung.

"Wir haben Bewegung und Sport in das pädagogische Konzept unserer Schule integriert. Ausreichende Bewegung ist eine der tragenden Säulen für ein gesundes Leben und hat zudem positive Begleiterscheinungen: Teamgeist, Ausgeglichenheit, Belastbarkeit, usw. Für die Zukunft haben wir uns vorgenommen, die Kriterien weiterhin zu halten und sie in manchen Bereichen auch auszubauen ", erklärt Direktorin Barbara Pöschl.